Zum Inhalt springen

T-Yarn

Upcycling von T-Shirt-Abfällen

Vera Castelijns, Tau Pibernat und Jessica Zmijan setzten sich mit dem Upcycling von T-Shirt-Abfällen auseinander. In einer umfangreichen Testreihe wurde das bestmögliche Schneidverfahren für T-Shirts eruiert, um die dadurch entstandenen Garne für eine Verarbeitung an industriellen Textilmaschinen nutzbar zu machen und die Bekleidungsabfälle in hochwertige Textilien zu übersetzen. Unter Verwendung des CMYK-Systems des TITV Greiz wurde ein Bindungsschema entwickelt, welches schnelle Musterungen mit großen Farbvariationen ermöglicht.

Auch das Verstricken des Garns am STFI in Chemnitz erbrachte hochwertige Ergebnisse. An einer selbstgebauten Seilmaschine wurden Seile in diversen Größen hergestellt, die mit Hilfe von 3D-gedruckten Befestigungsmodulen zu textilen Flächen verbunden werden können.

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden