Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen

HPF-Garnitur

Digitales Monitoring von Krempelgarnituren

Im Umsetzungsvorhabens HPF-Garnitur wird die Krempelgarnitur hinsichtlich ihrer Materialoberfläche und Zahnung optimiert, als auch ein digitales Monitoringsystem zur Überwachung des Abnutzungsgrades entwickelt.


Ziele

  • Optimierung der Garnituren hinsichtlich Materialoberfläche sowie Geometrie und Abstände der Zahnung
  • Steigerung der Qualität der Vliesstoffe durch angepasste Garnituren
  • Entwicklung eines Monitoringsystems zur Erfassung des Abnutzungsgrades der Garnitur

Mehrwerte

  • Reduzierte Abrasion durch Entwicklung angepasster Garnituren
  • Schonendere Verarbeitung von Hochleistungsfasern, dadurch höhere Vliesstoffqualitäten
  • Qualifizierung der Verschleißgrades der Garnituren durch digitales Monitoringsystem
  • Wartungsoptimierte Prozessführung im Sinne von Industrie 4.0
Wender (hier als USB-Mikroskop-Aufnahme) und Arbeiter sind Garnituren, die erfahrungsgemäß besonders beansprucht werden. Foto: STFI

Verbundkoordinator

Projektpartner

Status & Laufzeit

Dr. Holger Fischer
Faserinstitut Bremen e.V. - FIBRE
E-Mail: fischer@faserinstitut.de

Das futureTEX-Vorhaben HPF-Garnitur hat am 1. November 2019 begonnen und läuft noch bis 31. Oktober 2021.