Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen

SmarMoTEX

Einsatz smarter, modell-gestützter Produktions- und Assistenzsysteme

Ziel des Vorhabens SmarMoTEX ist die Entwicklung, Beschreibung und Validierung von innovativen Konzepten und Vorgehensweisen, um die Digitalisierung und Effizienzsteigerung in mehrstufigen Textilproduktionen durch den Einsatz smarter, modell-gestützter Produktions- und Assistenzsysteme voranzutreiben.


Ziele

  • Entwicklung von Methoden und Vorgehensweisen zur Digitalisierung des Prozess- und Systemwissens mittels Modellbildung und Simulation
  • Erarbeitung von Methoden zur modellbasierten Produktionsplanung und Prozessdurchführung unter Verwendung von Industrie 4.0-Technologien
  • Ableitung von Methoden und Standards für den Aufbau von Digitalen Zwillingen und Digitalen Schatten in der Textilbranche
  • Wissenstransfer und Entscheidungsunterstützung mit Hilfe von innovativen Assistenz- und Informationssystemen (Web / VR / AR)
  • Nutzung von Identifikation- und Ortungstechnologien zur Verbesserung der Auftragsverfolgung
  • Unterstützung bei der Maschineneinstellung durch Simulations- und Parametermanagementsysteme
  • Ableitung von Geschäftsmodellen für modellgestützte Assistenzsysteme
  • Entwicklung von Mechanismen für wandlungsfähige Produktionstechnik

Mehrwerte

  • Reduktion der Stillstands-/Liegezeiten und Durchlaufzeiten mittels reaktiver Fabriksysteme und Echtzeit-Prozessüberwachung und -steuerung
  • Reduktion der Reaktionszeiten durch adaptive und prädiktive Simulation
  • Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen für die Textilbranche
  • Ausweitung der Wissensbasis „textile Smart Factory“ und Bereitstellung von Methoden und Fallbeispielen zur Stärkung der Nachhaltigkeit der Demonstrationsumgebungen
Auch etablierte Werkzeuge der Textilbranche werden zu modellgestützten Assistenzsystemen erweitert. Foto: SETEX Schermuly textile computer GmbH

Verbundkoordinator

Projektpartner

Status & Laufzeit

Prof. Dr.-Ing. Ralph Riedel / M.Sc. Michael Bojko
Technische Universität Chemnitz, Professur Fabrikplanung und Fabrikbetrieb
Tel.: +49 371 531-30312
E-Mail: michael.bojko@mb.tu-chemnitz.de

 

Das futureTEX-Vorhaben SmarMoTex hat am 1. Januar 2020 begonnen und läuft noch bis 31. Dezember 2021.