Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen

Biogene Heavy Tows

Hanfbastrinde als Leichtbauprodukt

Die Akteure im Vorhaben bHT (biogene Heavy Tows) beschäftigen sich mit Technologien und Verfahren zur Nutzung von Hanfbastrinde für flächige Faserhalbzeuge. Diese Halbzeuge, z. B. Gewebe oder Gelege, sollen in Verbindung mit biogenen Matrixsystemen zukünftig als Grundlage für nachhaltige Leichtbauprodukte dienen.


Ziele

  • Entwicklung angepasster, faserschonender Ernte- und Faseraufbereitungsprozesse
  • Entwicklung von Prozesstechnik zur Bildung flächiger Faserhalbzeuge
  • Qualifizierung und Validierung biogener Harzsysteme für Fertigungsprozesse der Faserverbundtechnologie
  • Erforschung angepasster Fertigungsprozesse für die Verarbeitung von biogenen Heavy Tows mit biogener Matrix zur Herstellung biobasierter Hochleistungscomposites
  • Erarbeitung und Herstellung von Demonstratoren auf Basis der biobasierten Hochleistungscomposites zur Verifikation und Bewertung der neuen Technologien
  • Verwertungskonzepte für Produktionsabfälle und Produkte aus bHT mit biogener Matrix

Mehrwerte

  • Einführung der bewährten Schweißtechnik in die Welt der duroplastischen Faserkunststoffverbunde
  • Größere Produktvielfalt durch geringeren Montageaufwand generierbar
  • Weitere Etablierung der Faserverbundbauweise in Industriebranchen außerhalb der Luftfahrtindustrie
  • Effiziente Rohstoffnutzung dank Vliesherstellung aus recyclierten Kohlenstofffasern
  • Anwendung der entwickelten Anlagentechnik in weiteren Forschungsbereichen, z. B. für weitere Materialpaarungen duro- und thermoplastischer Matrices sowie Weiterentwicklung der Schweißtechnologie
Hanfbastschale auf dem futureTEX-Stand zur Hannover Messe 2018. Foto: STFI

Verbundkoordinator

Projektpartner

Status & Laufzeit

Maik Wonneberger
INVENT GmbH
Tel: +49 531 24466-95
E-Mail: maik.wonneberger@invent-gmbh.de

Das futureTEX-Vorhaben biogene Heavy Tows ist abgeschlossen und lief vom 1. Juli 2016 bis 330. Juni 2018. Über den Projektverlauf sowie die Ergebnisse lesen Sie im TourAtlas.