Zum Inhalt springen
Quelle: TENOWO GmbH
Quelle: TENOWO GmbH
Quelle: TENOWO GmbH
Quelle: TENOWO GmbH
Quelle: TENOWO GmbH

rCF Preforms

Dreidimensionale Preforms aus recycelten Carbonfaser-Vliesstoffen

Recycelte Carbonfasern (rCF) haben in den letzten Jahren bereits des Öfteren unter Beweis stellen können, dass sie mit ihren einzigartigen Eigenschaften ganze Industriezweige revolutionieren und neue Impulse setzen. So finden diese Fasern nicht nur aufgrund ihrer besonderen Optik anklang, sondern auch wegen ihrer funktionalen Beschaffenheit und dem Aspekt der Nachhaltigkeit. Das Pilotvorhaben „Dreidimensionale Formteile aus recycelten Carbonfaser-Vliesstoffen“ kombiniert die Methode „Design Thinking“ mit dem Thema „Nachhaltigkeit“. Hierbei ist es Ziel, die Recycling-Prozessroute der Abfallströme bei der Preform-Herstellung zu optimieren und neue Anwendungsmöglichkeiten auf Basis von rezyklierten Carbonfasern zu erschließen.

Ziele

  • Herstellung von Preforms aus rcf-Vliesstoffen
  • Etablierung einer kompletten Wertschöpfungskette, um Carbonvliesstoffe aus rCF herzustellen und diese als Ausgangsstoff für 3D-Preformen zu verwenden
  • Marktpositionierung sowie -strategie für Faser-Preforms aus rCF entwickeln sowie Geschäftsfelder abschätzen und potentielle Kundenkreise definieren

 

Partner

Mehrwerte

Ökologische Vorteile:

  • Einsatz von Vliesstoffen aus 100 % Recycling-Fasern
  • Abfallvermeidung: es entsteht nahezu kein Abfall bei der Preform-Herstellung, wenn Reststoffe wieder rückgeführt werden
  • bessere Ökobilanz der rCF-Vliesstoffe im Vergleich zu endlos-Textilien aus „Virgin-Fibers“

Ökonomische Vorteile:

  • Kosten von Recycling Vliesstoff: ca. 10 - 30 EUR pro kg
  • Kosten Gelege/Gewebe: ca. 15 - 40 EUR pro kg

Verarbeitungsprozess-technische Vorteile:

  • Bessere Drapierbarkeit: 3-dimensionale Verformbarkeit von Vliesstoffen
  • 3D-Verstärkungstextil: Faserausrichtung auch in Z-Richtung
  • Hohe Oberflächenqualität der Vliesstoffe
  • reduzierter Fertigungsaufwand im Vergleich zu Aluminiumstrukturen
  • sehr gute thermische Verarbeitbarkeit bzw. Umformbarkeit

Weitere Vorteile:

  • Zusatznutzen, wie Leitfähigkeit, Wärmespeicherung, Abschirmung etc., kann zur Funktionsintegration genutzt werden
  • Gewichtseinsparung gegenüber allen anderen Materialien (glasfaserverstärkte Bauteile oder Metalle, etc.)

      Stimmen

      Carbonfaserrecyclate (rCF) sind wider der allgemeinen Meinung kein Müll, sondern ein wertvoller, nachhaltiger Rohstoff, geschaffen für ein 2. Anwendungswunder, dem sog. „Sustainable 2nd Life““, 

      Felix Krug, TENOWO GmbH


      Cookie Einstellungen

      Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
      Name Verwendung Laufzeit
      privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
      Name Verwendung Laufzeit
      _gaGoogle Analytics2 Jahre
      _gidGoogle Analytics1 Tag
      _gatGoogle Analytics1 Minute
      _galiGoogle Analytics30 Sekunden