Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Intervallheißpresse am Zentrum für Textilen Leichtbau zur kontinuierlichen Herstellung von Organoblechen (Foto: STFI / W. Schmidt)
Veranstaltungen
26.08.2020
Von: Kareen Pfab

Vortragsreihe webTalks gestartet

Die erste Ausgabe der STFI webTalks wurde am 26. August 2020 übertragen und informierte über zwei aktuelle Arbeiten aus dem textilen Leichtbau. Im ersten Beitrag präsentierte Günther Thielemann einen Forschungsansatz, bei dem Epoxidharze zur Meltblownvliesstoffen verarbeitet werden, um diese als textile Matrixlage für duroplastische Faserverbundkunststoffe einsetzen zu können. Nicht ganz ohne Risiko für die hauseigene Meltblownanlage. Im zweiten Beitrag widmete sich Christopher Albe einem wichtigen Prozess bei der kontinuierlichen Herstellung von thermoplastischen Kunststoffen. Im Rahmen des Projektes "TrennTech" werden aktuell unterschiedliche Verfahren zur Trennmittelapplikation und zur dauerhaften Trennwirkung untersucht. Denn wie sich zeigte, treten bei kontinuierlichen Entformungsprozessen innerhalb des Heißpressprozesses Belastungen auf, deren Auswirkung bisher wissenschaftlich nicht untersucht wurde. Neben klassischen lösemittelbasierten Trennmitteln wurden auch neue Ansätze, wie z.B. die Plasmapolymerisation, betrachtet und verglichen. Zu Beginn der ersten webTalks-Ausgabe stellte Marcel Hofmann, der Leiter im Zentrum für Textilen Leichtbau, die erst kürzlich installierte Anlagentechnik zur online-Qualitätsüberwachung bei der rCF-Vliesstoffentwicklung vor.Das STFI lädt alle Interessierten am 23. September 2020 von 10:00 bis 10:45 Uhr zur nächsten Ausgabe der webTalks ein zum Thema "Textil geschützt: keine Gefahr durch Flex und Hochdruckwasserstrahlen".