Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Allgemein
18.04.2016
Von: Sten Döhler

Infotag "Industrie 4.0" für die Textil- und Modebranche

Am 05. April 2016 fand in Frankfurt/Main der Infotag "Industrie 4.0 in der Textil- und Modeproduktion", eine gemeinsame Veranstaltung des VDMA und des Gesamtverbandes textil+mode, statt. 110 Teilnehmer aus Industrie und Forschung informierten sich in einem breiten Spektrum an Beiträgen über erste 4.0-Lösungansätze für die Produktion sowie über Chancen und Herausforderungen bei der Umsetzung. Neben Themen wie der rentablen Produktion von Losgröße 1 und dynamischen Prozessen für eine flexible Produktion wurden auch neuen Formen der Wertschöpfung und Geschäftsmodelle präsentiert und diskutiert. Unternehmen wie der Sportartikelhersteller Adidas, der Flachstrickmaschinenhersteller Stoll und der Produzent von Hochleistungskomponenten aus Faserverbundwerkstoffen COTESA lieferten praxisnahe Beispiele. Für einen Blick in die Startup-Szene gewährten vier junge Unternehmen Einblick in ihre konkreten Lösungen für die Textil- und Modeindustrie. Das STFI informierte in der Fachausstellung über aktuelle Entwicklungen im Projekt futureTEX, welches vom STFI koordiniert wird.