Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Allgemein
19.09.2016
Von: Kareen Reißmann

Dritte Konsortialversammlung futureTEX - Vision trifft Mittelstand

Am 15.09.2015 fand die 3. Konsortialversammlung des Projektes futureTEX statt. 140 Partner des Konsortiums sowie Vertreter des BMBF und des Projektträgers waren nach Chemnitz gekommen, um sich über den Stand der Vorhaben zu informieren und neue Ideen für die Weiterarbeit in dem Bundesprojekt "Zwanzig20 - Partnerschaft für Innovationen" zu diskutieren.
Die neu justierte Strategie mit dem Fokus auf die Technischen Textilien, vorgestellt von Christian Leu als Vertreter des strategischen Partners EY Ernst und Young, wurde rege in der Podiumsdiskussion "Vision trifft Mittelstand" mit den mittelständischen Unternehmen diskutiert. Vielfältige Anregungen gab dazu auch der Beitrag von Jan Hill, Senior Director Technology Innovation bei Adidas, zur Speedfactory in Ansbach. In seiner Darstellung zur Zukunft der Produktion wurde klar, dass den anstehenden Herausforderungen nur in einer breiten Kooperation und durch Bündelung der Kompetenzen aller Akteure vom Kunden bis zum Zulieferer begegnet werden kann.
Die Bündelung dieser Kompetenzen im Bereich der Technischen Textilien ist eine der anstehenden Aufgaben im Projekt futureTEX. Als Lösungsansatz wurde das Konzept der KompetenzWerkstatt von Professor Joachim Warschat vom Fraunhofer IAO aus Stuttgart vorgestellt, welches im Team des Basisvorhabens Open Innovation entwickelt wurde.
Die Verbundkoordinatoren reflektierten dem Konsortium in Spotlight-Sessions den Stand der laufenden Basis- und Umsetzungsvorhaben und stellten sich in individuellen Gesprächen im begleitenden futureTEX-Infopool den vielfältigen Fragen. Die intensive Diskussion bekräftigte die Relevanz der bearbeiteten Themen und brachte neue Ideen und Ansätze für die weitere Arbeit im Projekt futureTEX.