Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Veranstaltungen
25.09.2018
Von: Thomas Bengel

Austausch mit Politik zum ZUSE-TAG REGIONAL

Am 20.09. trafen zum ZUSE-TAG REGIONAL im ICM-Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e.V. in Chemnitz Politik und Wissenschaft aufeinander. Das STFI sowie 7 weitere Institute aus Chemnitz und Umgebung präsentierten zur Veranstaltung Innovationen aus Forschung und Entwicklung. Zu Gast waren Landtags- und Bundestagsabgeordnete, um sich ein Bild über die Forschungslandschaft in Sachsen zu machen.

Bundesweit fanden zeitgleich an rund 30 Standorten ähnliche Veranstaltungen von Mitgliedsinstituten der Zuse-Gemeinschaft statt. Sie alle hatten sich zum Ziel gesetzt, die Forschungsgemeinschaft mit der Vielfalt ihrer Produkte und Entwicklungen gegenüber der Öffentlichkeit, Fachleuten und vor allem gegenüber Entscheidungsträgern aus Bund, Ländern und Kommunen in den Mittelpunkt zu rücken. Die Institute erfuhren zum ZUSE-TAG REGIONAL viel Wertschätzung und es entstanden gute Gespräche mit der Politik. Deutlich wurde vor allem, dass die privatwirtschaftlich organisierten Forschungsinstitute in Deutschland einen zentralen Beitrag für den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in Mittelstand und Industrie hinein leisten.

Das STFI präsentierte im Rahmen der Veranstaltung seine voll vernetzte Stickmaschine (siehe News vom 19.09.).

Über die Zuse-Gemeinschaft

Die Zuse-Gemeinschaft vertritt die Interessen unabhängiger privatwirtschaftlich organisierter Industrieforschungseinrichtungen. Dem technologie- und branchenoffenen Verband gehören bundesweit über 70 Institute an. Als praxisnahe und kreative Ideengeber des deutschen Mittelstandes übersetzen sie die Erkenntnisse der Wissenschaft in anwendbare Technologien und bereiten so den Boden für Innovationen, die den deutschen Mittelstand weltweit erfolgreich machen.