Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Dr. Yves-Simon Gloy, Geschäftsführender Wissenschaftlicher Direktor des STFI, stellt den Mitgliedern der Landessektionen des IFWS das Institut vor.
Veranstaltungen
02.07.2018
Von: Thomas Bengel

Zusammenkunft der Wirkerei- und Strickerei-Fachleute

Vom 24. bis 26. Juni trafen sich die Mitglieder der Landessektion Deutschland und der Sektionen Österreich und Schweiz der Internationalen Föderation von Wirkerei- und Strickerei-Fachleuten e.V. (IFWS) in Chemnitz und Hohenstein-Ernstthal. Neben Besichtigungen verschiedener Firmen der Textilbranche, wie der Terrot GmbH (Chemnitz), der Strumpfwerk Lindner GmbH und pinkert machines UG & Co.KG (beide Hohenstein-Ernstthal), besuchten die Tagungsteilnehmer am 25.06. auch das STFI. Hier wurden in interessanten Vorträgen Innovationen in der Wirk- und Stricktechnik und neuste Forschungen und Entwicklungen im Bereich der Maschenwaren vorgestellt und diskutiert. Besonderes Interesse weckten dabei auch die Möglichkeiten, die im Zuge der Digitalisierung in der Textilindustrie Einzug halten. Im futureTEX Forschungs- und Versuchsfeld "Textilfabrik der Zukunft" am STFI konnte den Teilnehmern unter anderem demonstriert werden, wie Unternehmen Ihre Effizienz steigern können, indem Produktionsprozesse automatisiert und vernetzt werden.