Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Museumsleiterin Marina Palm (links) im Gespräch mit Forschungsleiterin Dr. Heike Illing-Günther.
Allgemein
06.07.2017
Von: Thomas Bengel

Technik in Textilien in Hohenstein-Ernstthal

Das Textil- und Rennsportmuseum Hohenstein-Ernstthal lud am 27.06.2017 zur Eröffnung der Sonderausstellung "Technik in Textilien" ein. Die Ausstellung verbindet in unerwarteter Form die Tradition des Rennsports mit technischen Textilien und ihren innovativen Eigenschaften für Funktionalität und Sicherheit. Das STFI stellte dem Museum dafür einige Exponate als Leihgaben zur Verfügung. So wurden u.a. ein Rennfahrer-Anzug nach bestandener Feuerprobe, Carbonfaser-Composites für den Extremleichtbau im Rennsport sowie deren mögliches Recycling in der Ausstellung präsentiert. Forschungsleiterin Dr. Heike Illing-Günther nahm an der Eröffnungsveranstaltung teil. Museumsleiterin Marina Palm zeigte dabei großes Interesse an der Arbeit des Sächsischen Textilforschungsinstitutes e.V. - Frau Dr. Illing-Günther erläuterte dazu Forschungsschwerpunkte und Prüfverfahren im Bereich technischer Textilien.

Das STFI wünscht dem Museum maximale Erfolge und Ideenreichtum für weitere interessante Ausstellungen und Projekte.