Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Allgemein
31.05.2017
Von: Berit Lenk

STFI ist VAP-Lizenzpartner

Das Sächsische Textilforschungsinstitut e.V. (STFI) ist seit dem 26. April 2017 offizieller VAP®-Lizenzpartner. Das von Airbus patentierte VAP®-Verfahren (vacuum assisted process) ist ein luftfahrtzertifiziertes Fertigungsverfahren zur Fertigung von Composite-Bauteilen. Die Besonderheit des Verfahrens liegt darin, dass der vakuumunterstütze Infusionsprozess unter Verwendung von Membransystemen stattfindet. Die Membran sorgt für eine vollständige Entlüftung des Laminats und garantiert absolut porenfreie Laminate. Die Membransysteme werden von der Trans-Textil GmbH in verschiedenen Varianten gefertigt und zur Nutzung lizensiert.

Die feierliche Übergabe der VAP-Lizenzurkunde erfolgte durch den Geschäftsführer Herrn Manfred Hänsch von der Transtextil GmbH im Beisein von Herrn Utech von Composyst GmbH an die Forschungsleiterin des STFI Dr. Heike Illing-Günther.