Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Die vollvernetzte Stickmaschine im Einsatz auf der mtex+ 2018 (Foto: Messe Chemnitz / K. Schmidt).
Das Projekt "SusFil" (Sustainable Filtration) beschäftigte sich mit multifunktionalen Vliesstoffschichten zum Erreichen effizienter und nachhaltiger Filtrationslösungen. Im Bild: Im Projekt entstandene Filterpatronen mit CNT-beschichteten und CNT-freien Vliesstoffen.
Veranstaltungen
02.05.2019
Von: Thomas Bengel

Smart und vernetzt zur Techtextil 2019

Zur Techtextil 2019 präsentiert das Sächsische Textilforschungsinstitut e.V. (STFI) vom 14. bis 17. Mai in Frankfurt am Main eine Vielzahl an aktuellen Forschungsergebnissen und Innovationen im Bereich Technischer Textilien.

Highlight des diesjährigen Messeauftritts wird eine vollvernetzte Stickmaschine sein, die den Nutzen des digitalen Wandels in der Textilindustrie veranschaulicht. Am Exponat werden die Schwerpunkte des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Textil vernetzt, in welchem das STFI mitwirkt, verdeutlicht. Dank der Vernetzung dieser Maschine und unter Verwendung von Assistenzsystemen und smarter Sensortechnik können kundenindividuelle Produkte schnell und flexibel gefertigt werden. Besucher unseres Standes werden die Möglichkeit haben, sich ein personalisiertes veredeltes Textil direkt vor Ort herstellen zu lassen.

Weiterhin können Sie auf unserem Messestand verschiedene Demonstratoren zu Smart Textiles sehen, so z. B. eine Sensorschnur zum Monitoring von Bauwerken und eine Sensorpolsterung zur Anwendung im pflegerischen Bereich. Außerdem an unserem Stand zu sehen: das Muster eines Klimasegels aus textilbasierten Heiz- und Kühlstrukturen, bei welchem dünne textilintegrierte Kapillarrohrsysteme zum Einsatz kommen. Zudem werden Exponate zu neuesten Forschungsergebnissen aus den Fachbereichen Textiler Leichtbau (Faserverbundbauteile aus rCF-Vliesstoffen), Filtration (Filtermedien aus multifunktionalen Vliesstoffen) sowie Funktionalisierung & Schutztextilien (3D-gedruckter Abriebschutz, Explosionssichere Sicherheitstasche) vorgestellt.

Auf dem Stand unseres Mitausstellers, der futureTEX Management GmbH, werden aktuelle futureTEX-Forschungsvorhaben präsentiert. Ausgestellt werden u. a. verschiedene Demonstratoren zu den Themen textile Sensorelektronik, Smart Textiles und vernetzte Fertigung sowie ein Exponat des Umsetzungsvorhabens Textile Prototyping Lab (TPL). Das Projekt beschäftigt sich mit der frühzeitigen Einbindung von gestalterischer Forschung in die Produktentwicklung zur Förderung zukunftsweisender, textiler Innovationen.

Sie finden das STFI zusammen mit der futureTEX Management GmbH in Halle 3.1 | Stand H38 - wir freuen uns auf Ihren Besuch!