Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Veranstaltungen
26.11.2015
Von: Kareen Reißmann

Programm zum 13. Symposium <span style="font-variant:small-caps;">Textile Filter</span> ab sofort verfügbar

Ob die Zahl 13 eine Glückszahl ist oder nicht, hängt üblicherweise vom Betrachter ab. In jedem Falle ist sie ein Beleg für zwölf bereits erfolgreich durchgeführte Symposien Textile Filter in Chemnitz. Das STFI lädt die Fachwelt herzlich zum nunmehr 13. Symposium Textile Filter nach Chemnitz ein.

Die Veranstaltung des Sächsischen Textilforschungsinstituts e.V.
findet am 8. und 9. März 2016 in Chemnitz im Hotel Chemnitzer Hof" statt.


Mit dem Plenarvortrag "Künftige Anforderungen an die technische Luftreinhaltung" wirft Dr. Norbert Schieß, Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, ein Schlaglicht auf eine zukünftige Rahmenbedingung in der Filtration. Weitere Schwerpunkte der Tagung werden einerseits innovative, hochleistungsfähige textile Filtermedien für die Trocken- bzw. Nassfiltration bilden. Andererseits möchte das Symposium den Blick auch auf angrenzende filtrationsrelevante Fachgebiete richten. Damit soll den Symposiumsteilnehmern ein umfassender Überblick über das Fachgebiet Filtration vermittelt werden. Dem traditionellen Konzept folgend besteht unser Anliegen einmal mehr darin, die Zusammenarbeit zwischen der Forschung und Entwicklung sowie der Industrie zu intensivieren und den Transfer von Ergebnissen für die Herstellung und Anwendung innovativer Filtermedien zu unterstützen. Ingenieure, Techniker und Wissenschaftler aus Industrie und Forschung werden aus praktischer und theoretischer Perspektive zu neuesten Entwicklungen, aktuellen Trends und Marktbedingungen sprechen. Das Kompetenzzentrum Vliesstoffe heißt alle Fachleute und Interessierte zu angeregten Fachdiskussionen auf dem Gebiet der Filtration und Separation herzlich willkommen, um gemeinsam Innovationen zu verwirklichen."