Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Recycelte Jeansfasern wurden zu einem Vlies gelegt und am STFI sticktechnisch vernäht und fixiert.
Recycelte Jeansfasern wurden zu einem Vlies gelegt und am STFI sticktechnisch vernäht und fixiert.
Allgemein
05.01.2021
Von: Thomas Bengel

New Blue gewinnt Bundespreis Ecodesign

Projekt in Kategorie Nachwuchs ausgezeichnet – STFI unterstützte Preisträger

Kurz vor Jahresende 2020 gab es eine erfreuliche Nachricht für Tim van der Loo, Material und Produktdesigner sowie Co-founder von hands.on.matter. Das Projekt „New Blue“, welches zugleich seine Masterarbeit im Jahr 2019 an der weißensee kunsthochschule berlin war, wurde mit dem Bundespreis Ecodesign in der Kategorie Nachwuchs ausgezeichnet. Unterstützung erhielt er dabei vom Sächsischen Textilforschungsinstitut (STFI).

Mit New Blue begibt sich Tim van der Loo auf die Suche nach alternativen Wegen in der Kreislaufwirtschaft und den Produktionsprozessen der Modeindustrie. Er zeigt, dass gebrauchte Jeans Teil eines kontinuierlichen Materialflusses werden können. Mit der Technologie der Vliesbildung und digital unterstützter industrieller Stickerei werden Jeansreste wieder zu einem stabilen Stoff verfestigt. Zugleich werden Schnittmuster generiert, damit der gesamte Produktionsprozess rationalisiert und Abfall vermieden wird.
Hilfestellung für sein Vorhaben fand van der Loo im Sommer 2019 am STFI. Die recycelten Jeansfasern, welche mittels Wasserschöpfen zu einem Vlies mit sehr geringer Festigkeit gelegt wurden, konnten mit Hilfe der Anlagentechnik und des Know-hows der Kollegen am Institut sticktechnisch vernäht und fixiert werden.

Das STFI gratuliert Herrn van der Loo herzlich zur Auszeichnung seines Projektes und wünscht Ihm auch weiterhin innovative, nachhaltige Ideen und maximale Erfolge bei all seinen Vorhaben.

Nähere Informationen zum Projekt des Preisträgers sowie ein Video erhalten Sie über untenstehenden Link.