Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Allgemein
24.10.2018
Von: Thomas Bengel

Leichtbau weiter im Fokus

Das STFI trat kürzlich dem Verein Open Hybrid LabFactory e.V. (OHLF) als Projektmitglied bei, um seine Kompetenzen auf dem Gebiet Leichtbau weiter auszubauen und sich mit starken Partnern aus Industrie und Wissenschaft weiter zu vernetzen. Die OHLF ist bestrebt, Forschungsvorhaben im Bereich Entwicklung von Materialien und Produktionsverfahren für den wirtschaftlichen und multifunktionalen Leichtbau durchzuführen und durch ein großes Netzwerk an Mitgliedern die Forschungs- und Entwicklungsprozesse zu beschleunigen. Zukünftig wird das STFI die Open Hybrid LabFactory mit seinem Know-How im Bereich Textiler Leichtbau unterstützen.

Der Leichtbau Campus

Die Open Hybrid LabFactory bietet optimale Möglichkeiten und Ressourcen der Forschung, Entwicklung, Herstellung und Prüfung von hybriden Bauteilen für die zentralen Zukunftsthemen der Automobilindustrie, Digitalisierung und Ressourceneffizienz. Ein Eckpfeiler für den Erfolg des Leichtbau Campus ist die Beteiligung der industriellen Partner in einer Vollmitgliedschaft im Verein.

Der textile Leichtbau in all seinen Facetten, beginnend bei textilen Halbzeugen über funktionsintegrierte und prozessoptimierte Fertigungsverfahren auf Basis textiler Technologien bis hin zur Entwicklung neuer hybrider Materialverbunde, rückt zunehmend in den Fokus der Forschung am STFI. Das Recycling dieser neuen, zum Teil sehr kosten-, ressourcen- und energieintensiven Werkstoffe wird daher ebenfalls weiter an Bedeutung gewinnen. Die neuen Materialien und Verfahren fordern die Entwicklung geeigneter Prüfverfahren und komplexer Bewertungskriterien. Diesen Aufgaben stellen sich unsere Mitarbeiter der Prüf- und Zertifizierungsstelle

Mehr Informationen zur Open Hybrid LabFactory unter www.open-hybrid-labfactory.de.