Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Beispiele von Versuchsmustern der Masterarbeit "KOMPLEMENTÄR" von Theresa Kretsch.
Allgemein
24.07.2018
Von: Thomas Bengel

KOMPLEMENTÄR - Erfolgreicher Masterabschluss im Textildesign

Geschafft! Theresa Kretsch, Masterstudentin des Studiengangs Textil- und Flächendesign an der Weißensee Kunsthochschule Berlin, hat ihr Studium erfolgreich abgeschlossen. Am 19.07.2018 verteidigte Sie Ihre Masterarbeit mit Bestnote. Unter dem Titel "KOMPLEMENTÄR" führte die Studentin Untersuchungen von Farbwirkungen im Zusammenspiel mit den Strukturen von Gestricken durch - das STFI unterstützte Sie dabei.

In den vergangenen zwei Jahren beschäftigte sich Frau Kretsch mit den Auswirkungen des Maschenbildes und der Eigenschaften des Garns auf Reflexion, Absorption und Transmission des Lichtes bei Gestricken. Dabei stellte Sie fest, dass die Kombination von konstruktionsbedingten Effekten (Moire und Changieren) mit Farbeffekten der Komplementärkontraste (Steigerung der Leuchtkraft / Graubildung / Flimmern) holografisch wirkende Gestricke erzeugt. Die Gestricke bilden durch die Art der Verbindung von Material, Struktur, Effekt und Dimension ein neuartiges Themenfeld im Textildesign.

Die Ergebnisse präsentierte Frau Kretsch im Juni dieses Jahres am STFI in Chemnitz und in der vergangenen Woche bei der Verteidigung ihrer Masterarbeit in Berlin. Bei der Erstellung der Arbeit wurde Sie vom STFI in Person von Frau Dr. Illing-Günther und Herrn Neukirchner betreut. Die im Zuge der Masterarbeit entstandenen Serien an Versuchsmustern werden konzeptionell archiviert - so entsteht ein "gestricktes Archiv".

Wir gratulieren Frau Kretsch zu Ihrem sehr guten Abschluss und wünschen Ihr für die Zukunft alles Gute, maximale Erfolge und weiterhin viele tolle Ideen.