Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Das Projektteam des CORNET-Projektes 3Dknit zur Auftaktveranstaltung am STFI.
Forschung
17.12.2019
Von: Thomas Bengel

Kick-off zum Projekt 3Dknit - Entwicklung neuartiger 3D-Gestrickstrukturen

Am 03.12.2019 fand im Sächsischen Textilforschungsinstitut e.V. das Kick-off-Meeting des projektbegleitenden Ausschusses des CORNET-Projektes 3Dknit statt.

3Dknit ist ein transnationales Fördervorhaben, in dem das STFI mit den tschechischen Partnern SINTEX a.s. und dem Cluster für Technische Textilien (CLUTEX) kooperiert. Das IGF-Vorhaben der Forschungsvereinigung FKT wird über die AiF im Rahmen des CORNET-Programms vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung neuartiger 3D-Gestrickstrukturen, die eine dauerhafte Druckelastizität, einen geringen Verschleiß und gute physiologische Komforteigenschaften bieten. Die Materialien sollen für die Fertigung von gepolsterten Sitzbezügen eingesetzt werden. Im Projekt wird zudem die Funktionalisierung, Ausrüstung und die Kaschierung der druckelastischen Substrate mit Dekorstoffen unter Beibehaltung der spezifischen Ausformung und polsternden Funktion untersucht. Das Projekt, welches eine Laufzeit von 2 Jahren hat, startete im September 2019.