Zum Inhalt springen
Allgemein
12.02.2024

JEC Innovation Award 2024

Grünes Snowboard made in Saxony in Paris ausgezeichnet

Grüne Snowboards aus dem Hause silbaerg verbinden Naturfasern mit hauseigenen Rezyklaten und passen sich extrem flexibel an verschiedene Fahrsituationen an. Die silbaerg GmbH aus Chemnitz stellt seit 2011 hochwertige Snowboards her, die mittels der patentierten A.L.D.tech® gefertigt werden. A.L.D. steht für anisotropic layer design und ermöglicht anspruchsvolle Fahrsituationen zu meistern. Die grünen Snowboards wurden nun in Paris mit dem JEC Innovation Award 2024 ausgezeichnet.

Das Geheimnis der silbaerg-Snowboards ist, dass handgefertigte A.L.D.tech®-Lagen den Holzkern umgeben und nicht, wie bei anderen Anbietern üblich, klassische industriell gefertigte Bi-, Tri- oder Quadraxialgelege. Bereits 2015 wurden dabei erstmals Naturfasern in Form von Tapes verwendet. Mit der neuesten Produktlinie wird der Weg hin zu nachhaltigen Produkten konsequent weiter beschritten, denn silbaerg setzt auf regionale Produkte. So kommen Hanffasertapes von Sachsenleinen GmbH (Markkleeberg, Sachsen) zum Einsatz, deren Rohstoff seinen Ursprung auf den Feldern zwischen Chemnitz und Leipzig hat. Für die Versteifung der Boards werden zudem weiterhin Carbonfasertapes benötigt. Hier greift silbaerg auf Forschungsergebnisse des STFI zurück: Carbonfaserabfälle von silbaerg werden in Form von Recyclingvliesstoffen wiedereingesetzt. Die Verschnittreste, die bei silbaerg selbst in der Produktion anfallen, werden am STFI auf der Anlagentechnik des Zentrums für Textilen Leichtbau aufbereitet und zu Carbonfaservliesstoffen verarbeitet. Diese werden anschließend zu Carbonfasertapes konfektioniert und dienen zusammen mit Hanffasertapes als Verstärkungsstruktur im grünen Snowboard, die damit zu einem Großteil ihren Ursprung in Sachsen haben.

Aktuell werden erste Boards von silbaerg-Teamfahrern im Schnee getestet. Diese Testboards nutzen zudem ein neues, biobasiertes Harzsystem der bto-epoxy GmbH (Amstetten, Österreich), welches einen Bio-Anteil von 31 % im Harz und 54 % im Härter aufweist. Es ist geplant, die neue Produktlinie noch im Jahr 2024 auf den Markt zu bringen.

Dass das Konzept von Nachhaltigkeit im Bereich von Sportartikeln überzeugt, konnte silbaerg in der Fachwelt belegen: am 8. Februar 2024 wurde das „Grüne Snowboard“ mit der A.L.D.tech® in Paris mit dem JEC Innovation Awardausgezeichnet. Der JEC Innovation Award wird im Vorfeld der jährlich stattfindenden JEC World, der führenden Leichtbaumesse, verliehen.

Das grüne Snowboard von silbaerg gibt es vom 5. bis zum 7. März 2024 auf der JEC Group in Paris in Halle 5 an Stand D107 des Sächsischen Textilforschungsinstituts e.V. (STFI) zu sehen. Gemeinsam mit unseren Partnern Cetex Institut gGmbH, Technische Universität Chemnitz – Institut für Strukturleichtbau (IST), LSE-Lightweight Structures Engineering GmbH sind wir am Gemeinschaftstand der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH und freuen uns auf Sie!

 

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_gaNutzeridentifizierung2 Jahre
_gidNutzeridentifizierung1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
_ga_CONTAINER-I:fearfulcSitzungsidentifizierungEnde der Sitzung
_gac_gb_CONTAINER-I:fearfulcEnthält Informationen zu Kampagnen und wird dann von Google Ads ausgelesen
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung