Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Allgemein
22.04.2016
Von: Sten Döhler

futureTEX auf der Landkarte Industrie 4.0 platziert

Der Leitgedanke der Plattform Industrie 4.0, deren Start offiziell auf der Hannover Messe 2013 bekanntgegeben wurde, ist die koordinierte Gestaltung des anstehenden Strukturwandels in der Industrie durch die Digitalisierung. Im Dialog der Plattform sollen u.a. Antworten auf diese Fragen gefunden werden: Wie wird Deutschland der Fabrikausrüster für die Industrie 4.0? Wie kann der Produktionsstandort Deutschland durch Digitalisierung seine Wettbewerbsfähigkeit weiter steigern? Wie kann die Arbeitswelt mit Industrie 4.0 zum Nutzen der Menschen gestaltet werden?
Praxisbeispiele werden auf der Landkarte der Plattform Industrie 4.0 dargestellt und zeigen, wo Industrie 4.0 schon heute in der Praxis in Deutschland gelebt wird. Nun ist auch das Projekt futureTEX auf der Landkarte zu finden und präsentiert Herausforderungen sowie Lösungsansätze zur Textilfabrik der Zukunft.
Treffen Sie uns erstmals auf der Hannover Messe 2016 in Halle 2 an Stand A45. Wir freuen uns auf spannende Gespräche.
Weitere Informationen:
http://www.plattform-i40.de/I40/Redaktion/DE/Anwendungsbeispiele/327-saechsisches-textilinstitut-chemnitz/beitrag-zwandzig20-future-tex.html