Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Forschung
21.06.2012
Von: Andreas Nestler

Entwicklung eines Regelsystems zur Einstellung der Faserorientierung für Kardiermaschinen

Mit Hilfe neuester Kameratechnik und die im Forschungsprojekt von der Fa. Trützschler Nonwovens neu entwickelten Krempelsteuerung, wurde die Online-Messung der Faserorientierung an allen üblichen Krempelsystemen getestet. Das Ziel des Vorhabens bestand darin, mittels CCD-Kameratechnik und Bildverarbeitungssoftware, die Faserorientierung im laufenden Faservliesprozess an Hochleistungskrempelanlagen zu messen, zu dokumentieren und zu beeinflussen.

Durch Variation der technischen und technologischen Parameter einer Hochleistungskrempel wurde die Faserorientierung MD:CD direkt beeinflusst. Kriterien waren dabei die textilphysikalischen Qualitätsmerkmale des Faservliesstoffes, die für das Endprodukt wichtig sind. Es wurde eine direkte Regelung durch die Online-Messung der Faserorientierung auf den Krempelprozess angestrebt. Schwerpunkte des Projekts bildeten die experimentellen Untersuchungen im Zusammenhang zwischen den Krempelparametern und der daraus resultierenden Faserorientierung. Die Ergebnisse führen zukünftig zu einer erheblichen Reduzierung des Arbeitsaufwandes, bei der technologischen Anpassung des Hochleistungskrempelprozesses an die geforderten Vliesstoffeigenschaften.

Online-Messung der Faserorientierung mit der Kamera NOS-200 von Fa. Lenzing Instruments an der Hochleistungskrempel EK 150 von Fa. Trützschler Nonwovens

Danksagung Wir danken dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) für die Förderung des Förderprojektes (ZIM KF2034008RR9) des Förderprogramms "Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)- Fördermodul Kooperationsprojekte". Außerdem gilt unser ausdrücklicher Dank der Trützschler Nonwovens GmbH zum einen für die anteilige Finanzierung und zum anderen für die fachliche und materielle Unterstützung im Rahmen des FuE-Projektes.