Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Allgemein
06.02.2017
Von: Rainer Gebhardt

Basisvorhaben Mass Customization erfolgreich abgeschlossen

Am 26.01.2017 trafen sich die Projektpartner gemeinsam mit dem Projektträger und Mitgliedern des futureTEX-Konsortiums zum Abschluss-Meeting. Die dabei vorgestellte Abschlussdokumentation beantwortet Fragen zum Potenzial von Mass Customization bei Technischen Textilien und Heim- und Haustextilien, den zentralen Erfolgsfaktoren im B2B-Bereich, und den dazu erforderlichen Werkzeugen. 68 Unternehmen aus dem B2B-Umfeld befragten die Wissenschaftler zur Ausgangssituation und analysierten die Potenziale. Zehn textile Fertigungstechnologien von der Garn- und Fadenherstellung über Weberei und Vliesstoffherstellung bis zur Veredlung und Konfektion wurden in diese Analyse mit Maschinen und Software ebenfalls einbezogen. Die im Rahmen des Vorhabens gegebenen Handlungsempfehlungen mit Anforderungen und Folgeaktivitäten thematisieren auch die typischen ostdeutschen Geschäftsmodellmuster in der Textilindustrie in ihren strategischen, operationalen und ökonomischen Kriterien.

  • Pressemitteilung