Zum Inhalt springen
Netztreffen der KI-Hub Partner in der Modellfabrik "Smarte Sensorsysteme" der IMMS gGmbH, Ilmenau (Quelle: Roxana Jung und Richard Uhr)
Forschung
10.08.2022
Von: Dr. Steffen Seeger

Austausch und Kooperation im KI-Hub Sachsen-Thüringen

Methoden der Datenanalyse und künstliche Intelligenz (KI) haben ein großes Innovationspotenzial, welches für Unternehmen nutzbar werden soll, insbesondere auch für kleine und mittelständische Betriebe. Im Rahmen der Arbeit des KI-Hub Sachsen-Thüringen haben sich die Partner gemeinsam das Ziel gesetzt, die Innovationsfähigkeit von Unternehmen durch den Austausch zwischen Theorie und Praxis zu fördern. Zu den Partnern gehören aktuell u. a. das Mittelstand-Digital Zentrum Chemnitz, das Mittelstand-Digital Zentrum Ilmenau, das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Textil vernetzt und das Center for Scalable Data Analytics and Artificial Intelligence (ScaDS.AI).

Pandemiebedingt zunächst online, fanden in den letzten Monaten mehrere Netzwerktreffen und Workshops statt. Im Juni dieses Jahres konnte der Austausch nun erfolgreich in Präsenz fortgesetzt werden. Am 8. Juni 2022 haben die beteiligten Netzwerk- und KI-Hub-Partner das Living Lab des ScaDS.AI in Leipzig besichtigt und erhielten interessante Einblicke zu Demonstratoren, die aktuelle Ergebnisse der KI-Forschung anschaulich machen. Daran anknüpfend wurde der Austausch am 21. Juni 2022 in Chemnitz in den Räumlichkeiten des Sächsischen Textilforschungsinstituts e.V. (STFI) fortgesetzt. Hier stellte sich das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Textil vernetzt vor. Im Schaufenster Vernetzte Produktion des STFI konnten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein breites Spektrum an Demonstratoren zur praktischen Umsetzung von Digitalisierung und KI-Methoden im Unternehmensumfeld erleben. Am 22. Juli 2022 besuchten die Partner das Mittelstand-Digital Zentrum Ilmenau. In den Räumlichkeiten der TU Ilmenau wurden in der Modellfabrik Vernetzung von Maschinen und Produktionsprozessen KI-Anwendungen in der additiven Fertigung demonstriert. Im Anschluss gab das Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme (IMMS) in der Modellfabrik Smarte Sensorsysteme Einblicke in KI für intelligente Sensorik und eingebettete Systeme.

In den Workshops wurden Ideen für zukünftige gemeinsame Veranstaltungen erarbeitet, Expertengruppen zu den Themengebieten Energieeffizienz und Additive Fertigung gebildet und Erfahrungen in der Wissensvermittlung rund um das Thema KI ausgetauscht. Ziel der geplanten Veranstaltungsangebote ist es, Unternehmen und Forschenden praxisnahe Einblicke zu KI-Themen zu geben und den Austausch zwischen aktueller Forschung und Wirtschaft anzuregen. Informative Veranstaltungen für Unternehmen und KI-Forschende sollen aufzeigen, wie KI in der Industrie und Wirtschaft konkret eingesetzt werden kann und welche Forschungsbedarfe die Unternehmen haben. In gemeinsamen Projekten mit insbesondere kleinen und mittelständigen Unternehmen wollen die Partner auch aktiv bei KI-Fragestellungen unterstützen. Detaillierte Informationen zu den zukünftigen Veranstaltungsangeboten folgen in Kürze. Interessierte Unternehmen können sich jederzeit mit den KI-Hub-Partnern austauschen oder ihre Anliegen in die Expertengruppen einbringen.

Das ScaDS.AI ist eines von sechs Kompetenzzentren für KI-Forschung, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der KI-Strategie der Bundesregierung gefördert werden. Das ScaDS.AI stellt einen der führenden Akteure innerhalb der KI-Forschung in Deutschland dar.

Die Mittelstand-Digital Zentren Chemnitz und Ilmenau sowie das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Textil vernetzt werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz im Rahmen der Initiative Mittelstand-Digital gefördert, um kleine und mittelständische Unternehmen bei Digitalisierungsprojekten zur Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit zu unterstützen.

 

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden