Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen
Veranstaltungen
07.12.2015
Von: Bernd Gulich

12. STFI-Kolloquium "recycling for textiles" mit Besucherrekord

Mehr als 80 Teilnehmer kamen am 2. und 3. Dezember 2015 für den traditionellen Erfahrungsaustausch zum Textilrecycling nach Chemnitz. Der neuerliche Besucherrekord zeugte vom wachsenden Interesse an der Thematik. Mit treffenden und lebhaften Beispielen untersetzt wurden im Plenarvortrag Cradle to Cradle-Strategien vorgestellt. Verbunden mit einem kritischen Blick auf das Konsumverhalten wurde in einem weiteren Vortrag die Frage nach der Sinnhaftigkeit des Textilrecyclings gestellt und durchaus kontrovers diskutiert. Industrievertreter ließen in ihren Präsentationen die Zuhörer teilhaben an ihren Erfahrungen mit dem Recycling und der Verarbeitung von Rezyklaten. Das Potenzial des Maschinenbaues war Schwerpunkt weiterer Vorträge, in denen eine neue Reißmaschine vorgestellt und die Trends der eben zu Ende gegangenen ITMA aufgezeigt wurden. Das Carbonfaserrecycling stand wiederholt im Fokus des Kolloquiums. Neben aktuellen Forschungsergebnissen wurde über eine industrielle Umsetzung eines Recyclingkonzeptes berichtet. Traditionell zeigten Absolventinnen der Kunsthochschule Halle ihre Entwürfe und Exponate, die allesamt im engen Zusammenhang mit Nachhaltigkeit und Recycling stehen.

Der Tagungsband kann zum Preis von 38 EUR zzgl. MWSt. am STFI bezogen werden. Wenden Sie sich bitte an Bernd Gulich, Telefon 0371 5274-204, E-Mail bernd.gulich@stfi.de.